Hans-Hermann Michaelis verstorben

Der ehemalige Giltener Ortsbrandmeister Hans-Hermann Michaelis ist verstorben. Foto: Samtgemeinde

Trauer um ehemaligen Giltener Ortsbrandmeister

Gilten. Die Samtgemeinde Schwarmstedt, die Feuerwehr Gilten und die Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt trauern um Brandmeister Hans-Hermann Michaelis. Er ist am 7. Januar im Alter von 79 Jahren verstorben. Innerhalb und außerhalb der Reihen der Feuerwehr ist er unter dem Namen „Michel“ und für sein großes Engagement bekannt.
Hans-Hermann Michaelis war seit 1960 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Gilten und bekleidete von 1987 bis 2000 das Amt des Ortsbrandmeisters. Die Jugendarbeit lag ihm besonders am Herzen. In seine Amtszeit fiel daher die Gründung der Jugendfeuerwehr Gilten im Mai 1988. Im Jahre 1990 erstellten die Mitglieder der Feuerwehr Gilten den Anbau ihres Feuerwehrgerätehauses in kompletter Eigenleistung. Im Erdgeschoss entstand eine zusätzliche Fahrzeughalle und im Obergeschoss ein größerer Aufenthaltsraum. In seiner umsichtigen Art gelang es ihm, seine Feuerwehrkameraden immer wieder hierfür zu motivieren und das Vorhaben voranzutreiben. Sein Organisationstalent stellte er im Jahre 1992 bei der Durchführung des 7. Kreisjugendzeltlagers unter Beweis. Über 550 Jugendliche aus dem gesamten Landkreis nahmen an dem Zeltlager in Gilten teil. In Anerkennung seiner großen Leistungen ernannten ihn die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gilten im Jahre 2000 zum „Ehrenmitglied“. Auch nach seinem Ausscheiden aus Altersgründen hielt er seiner Feuerwehr weiterhin die Treue.
In besonderer Anerkennung seiner Leistung wurde Hans-Hermann Michaelis noch im letzten Jahr mit dem Abzeichen für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr durch den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen geehrt. Die Samtgemeinde Schwarmstedt und die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gilten trauern um ihren Kameraden und Freund.