Informationsvortrag für internationale Frauen

„Ich möchte Sprachmittlerin werden, was soll ich tun?“

Heidekreis. Die Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Heidekreises und die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis (Koostelle) laden ein am Freitag, 15. Februar, um 15.30 Uhr zum nächsten Informationsvortrag für internationale Frauen „Ich möchte Sprachmittlerin werden, was soll ich tun?“. Der Vortrag findet statt im Kreishaus in Bad Fallingbostel, Vogteistraße 19. Um Anmeldung wird gebeten.
Frauen, die neben ihrer Muttersprache mindestens eine weitere Sprache gut bis sehr gut sprechen und schreiben, können als ehrenamtliche Sprachmittlerinnen tätig werden. Die Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe des Heidekreises hat bereits einen ersten Pool von Ehrenamtlichen im Landkreis aufgebaut, die Sprachmittlerdienste leisten. Dieser soll noch vergrößert werden. Khaled Barudi von der Volkshochschule Heidekreis gGmbH koordiniert im Landkreis das Projekt Gemeindedolmetscherdienste in Niedersachsen. Er informiert über die kostenlos durchzuführende Schulung und die damit verbundenen Einsätze. Für Fragen und Anmeldungen stehen Emma Jover Garcia von der Koordinierungsstellen für Migration und Teilhabe des Heidekreises telefonisch unter (0 51 62)
97 03 20 oder per E-Mail e.jovergarcia@heidekreis.de und Margitte Petersen von der Koostelle telefonisch unter (0 51 91) 97 06 12 oder per E-Mail koostelle@heidekreis.de gern zur Verfügung.