Jetzt im Bürgerbüro erhältlich: Infobroschüre zum Thema Organspende

Schwarmstedt. Über 4.000 Spenderorgane werden jährlich in Deutschland transplantiert. Gleichzeitig warten aber noch rund 12.000 Patienten auf ein lebensrettendes Herz, eine Lunge, eine Leber oder einen Niere. Bis zu sieben Menschen können dank der Organe eines Spenders überleben. Hat der Verstorbene seine Entscheidung für oder gegen die Organ- und Gewebespende nicht zu Lebzeiten selbst getroffen, sind es die Angehörigen, die darüber entscheiden müssen. Und das in dem Moment, in dem ihr Leben mit einem geliebten Menschen endet. Es ist daher wichtig, sich rechtzeitig mit diesem Thema auseinanderzusetzen, betont Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs, der für Organspenden wirbt. Im Bürgerbüro im Schwarmstedter Rathaus ist daher nun kostenlos eine Informationsbroschüre mit Organspenderausweis erhältlich. Nähere Fragen zum Thema Organspende erteilt auch das „Infotelefon Organspende“, ein Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation. Es steht für alle Fragen rund um die Organspende zur Verfügung und ist unter der kostenfreien Rufnummer (08 00) 9 04 04 00 montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erreichbar.