Kampagne gegen Gewalt

Heidekreis-Feuerwehren stehen dahinter

Heidekreis. #schlussdamit ist eine kürzlich gestartete Kampagne gegen Gewalt. „Gewalt in Sprache oder in Taten gehört geächtet. Erst recht, wenn es sich um Menschen handelt, die im Ehrenamt, in einem politischen Amt, als Polizistin oder Polizist, im Rettungsdienst oder bei der Feuerwehr tagtäglich ihren Dienst für diese Gesellschaft leisten", sagte der Leiter des Dezernates für Kriminalitätsbekämpfung und Prävention der Polizeidirektion Hannover Savas Gel kürzlich beim Kick-Off der Anti-Gewalt-Kampagne in Hannover.
Der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen freut sich über die Möglichkeit, diese Kampagne, welche auf Initiative der Polizeidirektion Hannover ins Leben gerufen wurde, unterstützen zu können. Somit wird diese Aktion in den Kreisen der Feuerwehren durch das LFV-Projekt „Vielfalt ist unsere Stärke - Deine FEUERWEHR!“ gesteuert und in die Öffentlichkeit getragen. Gerade in diesen schwierigen und für die meisten Menschen sehr belastbaren Zeit, ist ein gegenseitiges Verständnis für das Tun und Handeln unserer Gegenüber umso wichtiger. Wir dürfen es nicht zulassen, unseren gegenseitigen Respekt zu verlieren und müssen gemeinsam Haltung gegen gewaltbereite Personen zeigen. Auf der Homepage www.pd-h.polizei-nds.de gelangt man direkt zur Präsentation der neuen Kampagne #schlussdamit.