Landesvogelschau in Walsrode

Über 2.000 Vögel in der Stadthalle

Heidekreis. Die Vogelfreunde Schneverdingen richten am Wochenende 20./21. Oktober
die 60. Landesvogelschau Niedersachsen/Bremen in der Stadthalle Walsrode aus und sind nach sechs Jahren wieder Gastgeber dieser größten Vogelschau in ganz Norddeutschland.
Die Landesschau ist nicht nur die größte Schau von Norddeutschland, sondern auch die größte Schau von allen Bundesländern. Nachdem die Landesschau schon im Jahr 2005, 2007 und 2012 in der Stadthalle Walsrode stattgefunden hat, richtet der Schneverdinger Vogelverein dieses herausragende Ereignis von allen Liebhabern der gefiederten Freunde aus Niedersachsen und Bremen nun zum vierten Mal in Walsrode aus.
Dabei werden circa 2.000 Vögel an dem Wochenende das Bild in der Stadthalle bestimmen. Mit farbenfrohen Gefieder und Gesang werden sie der Stadthalle ein neues Gesicht geben. Die circa 240 Aussteller mit ihren farbenfrohen Exemplaren werden sich um die Landeskrone der Wellensittiche, Großsittiche und Papageien, Kanarienvögel, Prachtfinken und Waldvögel messen. Nach den Jahren 1982, 2005, 2007 und 2012 ist es den Schneverdinger Verein gelungen dieses Highlight zum fünften Mal auszutragen, und in diesem Jahr wiederum in der heimlichen Vogelhauptstadt Deutschlands nach Walsrode zu holen. Schirmherr über die diesjährige Veranstaltung wird der Landrat Manfred Ostermann sein.
In der Halle wird es zum einen die Bewertungsvögel geben, zum anderen aber auch eine
Rahmenschau aus Volieren und Vitrinen die bunt geschmückt sein werden und den Besucher zum Verweilen und Beobachten animieren sollen. Eine solche Menge an Artenvielfalt und besonderen Züchtungen in Form und Farbe von gefiederten Gesellen aus allen Teilen der Welt bekommt man selten zu sehen. Die Rahmenschau soll auch wie bei den Ortsschauen vom Besucher und seinem eigenen Eindruck bewertet werden. Die Volieren und Vitrinen werden von den Mitgliedern des Vereins hergerichtet und mit Vögeln besetzt. Bei der Gestaltung der Volieren kann jedes Mitglied seinen Ideen freien Lauf lassen – so wird es wieder unterschiedlich gestaltete Volieren und Vitrinen geben.
Im Wettstreit um die Landessieger werden über 2.000 Vögel erwartet, die sich dem kritischen Blicken des Richtergremiums unterwerfen dürfen. So werden am Ende des Bewertungstages 25 Landessiegervögel der einzelnen Arbeitsgemeinschaften wie Papageien, Wellensittiche, Kanarienvögel, Waldvögel und Prachtfinken gekürt und in der Halle zu sehen sein.
Die Ausstellung soll dem Besucher das Hobby der Vogelzucht und Vogelhaltung nahe- bringen und hoffentlich dem einen oder anderen den Anstoß geben sich selbst einen Hausgenossen anzuschaffen. Hierzu gibt es wie in den Jahren zuvor Möglichkeiten zur Information und entsprechende Stände, an denen man Futter und anderes Zubehör erwerben kann.
Ein Ausflug zur Stadthalle nach Walsrode lohnt sich auch für die kleinen Zuschauer. Zum einen genießen Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt auf der Schau und wie in den Jahren zuvor wird es einen kleinen Parcours mit einzelnen Stationen geben, an denen sich die Kinder wie auch deren Anhang mit dem Hobby der Vogelhaltung beschäftigen und infizieren können. Für die besten Leistungen werden Preise ausgelobt. Eine reichhaltige Tombola mit vielen tollen Preisen als auch einzelne Kleinkunststände runden die Sache ab. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen in der Stadthalle gesorgt. Einen besonderen Anreiz gibt es für alle Besucher der Landesvogelschau, da sie bei Vorlage der Eintrittskarte von der Vogelschau an den Kassen des Vogelpark Walsrode einen vergünstigten Eintritt bekommen.
Die Vogelfreunde Schneverdingen und der Vogelpark Walsrode würden sich freuen, wenn
das Umland von diesem Angebot gebrauch machen würde und das Wochenende dazu nutzt zunächst die besten Vögel von Niedersachsen und Bremen in der Stadthalle zu bestaunen und danach im Vogelpark das Wochenende abrunden.
Geöffnet ist die Schau am Sonnabend, 20. Oktober, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 21. Oktober, von 9 bis 17 Uhr.