Leben mit Parkinson

Dr. Christian Oehlwein.

Seminar im GRZ Krelingen

Krelingen. Mit dem Thema Parkinson befasst sich ein Wochenend-Seminar, das das GRZ Krelingen vom 19. bis 21. Juni anbietet. Eingeladen sind Betroffene und ihre Angehörigen, Teilnehmer an Selbsthilfegruppen und alle am Thema Interessierten.
Morbus Parkinson ist ein langsam fortschreitender Verlust von Nervenzellen. Ungefähr ein Prozent der Weltbevölkerung über 60 Jahren sind von dieser Krankheit betroffen.
Referenten des Seminars in Krelingen sind Jürgen und Heike Mette (Marburg) und Dr. Christian Oehlwein (Gera). Jürgen Mette (Jahrgang 1952), ist Theologe und war bis 2013 geschäftsführender Vorsitzender der Stiftung Marburger Medien. Seine Autobiografie „Alles außer Mikado“ avancierte zum SPIEGEL-Bestseller. Dr. Christian Oehlwein ist Facharzt für Neurologie. Er leitet die größte Parkinson- Praxis Deutschlands, führt eigene wissenschaftliche Studien zum Thema Parkinson durch und veranstaltet einen jährlichen Parkinson-Kongress. Bei dem Seminar in Krelingen geht es um Aktuelles aus Therapie und ambulanter Rehabilitation. Außerdem geht es um die Folgen der Erkrankung und um konkrete Schritte in ein Leben mit Parkinson. Nähere Informationen zum Parkinson-Seminar in Krelingen gibt es unter www.grz-krelingen.de/freizeiten oder Telefon 05167/970-145.
Das Krelinger Freizeit- und Tagungszentrum ist auf die aktuellen Vorgaben zum Virenschutz gut vorbereitet. Nachdem die Gästehäuser zehn Wochen geschlossen waren, finden seit Anfang Juni wieder Veranstaltungen statt.