Mit 2,49 Promille am Steuer

Buchholz/Aller. Zu einem liegengebliebenen PKW auf der A7 wurde Polizeibeamte am
frühen Mittwochmorgen, gegen 2.35 Uhr, auf der A 7 bei Buchholz/Aller gerufen. Auf
dem Standsteifen trafen die Beamten an dem Fahrzeug auf den 55-jährigen Fahrer,
der offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen
Wert von 2,49 Promille. Dem Mann aus Hamm, der eigentlich auf dem Weg zur Ostsee
war, wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren.