Neue Kurse und Angebote bei PINX

Schwarmstedt. Die Kunstschule PINX strahlt vor lauter neuen Ideen in diesem PINX-Semester: Freitags um 16 Uhr gibt es nun einen Kurs für Kinder ab drei Jahren, der von Madlin Atieh (Fachkraft Ästhetische Bildung) geleitet wird. Hier bei der „Stachelschweinchen“-Kinder-Gestaltungsgruppe wird in der motivierenden Atmosphäre der Kunstschule gespielt, gemalt, gesungen und mal mit ganz anderen Materialien gebaut. In diesem FREI-RAUM werden die kreativen, rhythmischen und kognitiven Erfahrungen und Wahrnehmungen der Kinder gefördert. Donnerstags um 15.30 Uhr finden im Rahmen der Frühförderung die „Schachtelwürmer“ (Kinder ab zwei Jahren) mit Eltern ihren Raum. Unter der Leitung von Elmira Busse (Kunsttherapeutin) können die Kinder gemeinsam mit Mama und Papa ein Farbabenteuer erleben. Es wird gemalt, gelacht und gespielt und die Kinder lernen verschiedene Materialien und Techniken kennen. Auch hier sind noch Plätze frei. Am 12. Oktober von 10 bis 16 Uhr findet in der Kunstschule PINX ein Herbstferienevent statt. Unter dem Motto „Wir schaffen Schwarmstedt“ und im Rahmen des Projektes „Generation PINX“ werden die Teilnehmer gemeinsam mit dem Licht- und Medien-Künstler Jasper Leonard Kühn ein Computerspiel erfinden, zeichnen und spielen oder auch durch selbst ausgedachte Interaktionen „unser“ Schwarmstedt gestalten. Eingeladen sind Große „Kinder“, und besonders Jugendliche und junge Erwachsene. Begleitet wird dieses spannende Projekt von Hildegard Strutz.
Vom 19. bis 21. Oktober findet im Rahmen der FÄB-Reihe eine besondere Fortbildung zur Schulung „Fachkraft Ästhetische Bildung“ statt: Fachmodul Ästhetische Bildung und Medien. Hier geht es um die Freude am ästhetischen Erleben. Ästhetisches Lernen ist das erste Lernen überhaupt und Voraussetzung für alle weiteren Lernprozesse. Kinder brauchen kreative Erwachsene, die mit den vielfältigen Methoden der ästhetischen Bildung vertraut sind. In diesem Modul geht es im Besonderen um den freudigen und kreativen Umgang mit Medien. Gedacht ist dieses Modul für alle alten FÄB-Hasen und für alle, die interessiert sind an Ästhetischer Bildung. Das Fachmodul ist anrechenbar auf den Gesamtzertifikats-Erwerb FÄB. Diese Schulung findet statt unter der Leitung von Heike Runge und Hildegard Strutz und ist besonders geeignet für Erzieher und Pädagogen.
All die genannten Veranstaltungen finden in den Kreativ-Räumen der Kunstschule statt. Anmeldungen unter der Telefonnummer (0 50 71) 40 26 oder info@kunstschule-pinx.de.