Neuer CDU-Kreisvorsitzender

Der neue CDU-Kreisvorsitzende Timo Albeshausen aus Walsrode und seine drei Stellvertreter Stefanie Bahr aus Schneverdingen, Vivian Tauschwitz aus Bispingen und Henrik Rump aus Norddrebber. Foto: CDU Heidekreis

Timo Albeshausen löst Gerd Engel ab

Heidekreis. Vor zwei Jahren hatte CDU-Kreisvorsitzender Gerd Engel angekündigt, dass er im diesem Jahr, in dem er 70 wird, nicht mehr für diese Funktion des Vorsitzenden kandidieren würde und dies beim jüngsten Kreisparteitag umgesetzt. 84 Mitglieder hatten sich im Vorfeld angemeldet, 119 sich aber in die Anwesenheitslisten eingetragen.
Nach der Begrüßung und den notwendigen Formalien war zunächst ein Schwerpunkt der Krieg in der Ukraine und die Problematik für die vielen Menschen, die mittlerweile geflohen waren. Die Kreis-CDU hatten dazu Silke Thorey-Elbers, Stadt Soltau und Uta Paschke-Albeshausen von der VHS gebeten, um über die Lage im Heidekreis und aus ihrem eigenen Aufgabenfeld zu berichten. 
Nach Engels kurzem Rückblick auf 15 Jahre Vorstandsarbeit (sieben Jahre Stellvertreter von Gudrun Pieper und acht Jahre Vorsitzender) und seinem Dank an all diejenigen, die ihn in dieser Zeit zur Seite standen und unterstützt hatten, bekam er unter anderem den Ehren-Ottifanten der Kreis Jungen Union und ein Geschenk des Vorstandes als Dank für die zurückliegende Arbeit überreicht. Der Kassenbericht des Kreisschatzmeisters Norbert Harms konnte nur positive Zahlen nennen und damit eine gute Basis für den bevorstehenden Landtagswahlkampf sein. Dann kam es zum Schwerpunkt des diesjährigen Kreisparteitages. Timo Albeshausen aus Walsrode hielt zunächst eine beeindruckende Rede über seine Ambition, seine Ziele für die nächsten Jahre und das Team, was er neu aufstellen und gestalten wolle. Er bekam viel Beifall für seine Worte und wurde mit98,3 Prozent der Stimmen zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Als Stellvertreter wurden Stefanie Bahr aus Schneverdingen, Henrik Rump aus Schwarmstedt und Vivian Tauschwitz aus Bispingen gewählt. Außerdem gab es diverse Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Darunter waren die Schwarmstedter Achim Rosenberg (40 Jahre), Jochen Appelkamp, Bernd Dierkes, Georg Dierking und Reinhard Gand (50 Jahre).