Neues Programm der Kunstschule PINX

Die Kunstschule PINX bietet einen Bandworkshop für Kidner ab neun Jahren an. Foto: PINX
Schwarmstedt. Das neue Kursprogramm der Kunstschule PINX ist inzwischen erschienen, es wird in den Schulen und Kindergärten der Samtgemeinde Schwarmstedt verteilt und liegt in zahlreichen Geschäften aus. Neben den kontinuierlich stattfindenden Dauerkursen, an denen bereits viele Kinder und Jugendliche teilnehmen starten im Februar folgende neuen Angebote:
Ab Dienstag, 14. Februar, 14.30 bis 16 Uhr lernen Kinder ab vier Jahren in einem 6-Wochenkurs das Leben der Indianerkinder kennen, sie bauen gemeinsam mit der Innenarchitektin Sonja Jüttner ein buntes Tipi-Zelt und gestalten indianische Gegenstände. Ebenfalls am 14. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr beginnt in der Tonwerkstatt in Essel der beliebte Tonkurs von Sigrun Heinemann-Fischer für Kinder ab fünf Jahren. Die Kreativ-Werkstatt in Essel läuft ab dem 27. Februar, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr über das ganze Semester. Hier haben Kinder ab sieben Jahren vielfältige Möglichkeiten des kreativen Gestaltens mit Gips, Ton und Pappmaché.
Erste Erfahrungen mit Band-Instrumenten wie E-Gitarre, Schlagzeug, Bass ecetera können Kinder ab neun Jahren ab Donnerstag, 16. Februar, von 15 bis 16.30 Uhr machen. Dieser 6-Wochenkurs mit der Musikerin Andrea Longolius findet in der ehemaligen Sozialstation in der Werkstraße in Schwarmstedt statt. Kids, die Lust haben, die neu gegründete Band „Die Schwarmstedt-Rockers“ (ab neun Jahre) musikalisch zu unterstützen, können sich für diesen neuen Dauerkurs anmelden. Die Proben beginnen am Donnerstag, 2. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr, ebenfalls in der Werkstraße.
Wer mehr über die Angebote der Kunstschule PINX wissen möchte, kann sich im Internet informieren unter www.kunstschule-pinx.de oder im Büro der Kunstschule PINX nachfragen, Telefon (0 50 71) 40 26 (Bürozeiten: montags bis freitags 9 bis 11 Uhr) E-Mail: kunstverein-schwarmstedt@t-online.de.