Pilzexkursion in Lindwedel

Lindwedel. Die Pilzzeit hat angefangen. Wer wissen möchte, welche der vielen Wald-Pilze besonders schmackhaft, ungenießbar oder sogar giftig sind, hat am Sonntag, 20. Oktober, die Gelegenheit, sein Pilzwissen zu schärfen, neue Pilze kennenzulernen und eine Entdeckungsreise in die Pilzwelt zu begehen. Unter fachkundiger Anleitung von Pilzberaterin Birgit Dreesman begeben sich die Teilnehmer in die heimischen Wälder und untersuchen den ein oder anderen Fund auf typische Merkmale und lernen wie sich mögliche Verwechselungen vermeiden lassen. Die Gartengruppe „Beetklub Lindwedel“ organisiert die Exkursion freut sich auf viele Interessierte. Bitte wetterfeste Kleidung, wasserfestes Schuhwerk, einen offenen Korb mit Zeitungspapier ausgelegt, ein scharfes Messer und einen Spendenbeitrag über fünf Euro pro Person für den Beetklub Lindwedel mitbringen. Treffpunkt ist die Bio-Heidelbeerplantage an der L 190 um 10 Uhr. Eine Anmeldung unter hallo@beetklub.de oder Telefon (0 50 73) 5 89 ist erforderlich, da bei zu trockener Witterung die Exkursion abgesagt oder verlegt werden kann. Aktuelle Infos unter www.beetklub.de.
Mit dieser Veranstaltung verabschiedet sich die offene Gartengruppe „Beetklub Lindwedel“ vorübergehend von seinen monatlichen Abendterminen und geht in die Winterpause. Am 6. März 2020 startet die neue Saison mit Gartengesprächen um 19 Uhr in der Alten Schule Lindwedel, Schulstraße 7.