Quartalsgebühren ändern sich

Samtgemeinde Schwarmstedt verschickt neue Steuerbescheide

Schwarmstedt. Seit dem 1. Januar 2012 hat die Abfallwirtschaft Heidekreis (AHK) die Aufgabe der Müllentsorgung in Eigenregie übernommen. So erfolgt dort zukünftig nicht nur die Tourenplanung zur Müllentsorgung, sondern auch die Rechnungslegung und Mülltonnenbestellung. Zu diesem Zweck hat die AHK bereits Ende 2011 sämtliche Haushalte direkt informiert. Die Samtgemeinde Schwarmstedt wird in nächster Zeit neue Steuerbescheide verschicken, auf denen die Müllgebühren nicht mehr aufgeführt sind. Von Steuerpflichtigen die am Einzugsverfahren teilnehmen wird zukünftig automatisch nur noch die Grundsteuer eingezogen. Selbstzahler und diejenigen, die die Steuern und Müllgebühren bisher per Dauerauftrag überwiesen haben, sind gehalten, ihren Dauerauftrag entsprechend anzupassen und künftig die Müllgebühren nicht mehr an die Samtgemeinde Schwarmstedt, sondern direkt an die Abfallwirtschaft Heidekreis zu überweisen.