Radfahrer leistet Widerstand

Schwarmstedt. Am Freitagnachmittag letzter Woche, gegen 16.30 Uhr, sollte ein stark alkoholisierter Fahrradfahrer in Schwarmstedt durch die Polizei kontrolliert werden. Der 48-Jährige widersetzte sich allerdings mittels Beleidigungen, Tritten und Bissen den Maßnahmen der beiden Beamtinnen derart, dass weitere Kollegen hinzugerufen
wurden. Erst jetzt gelang es, den Betrunkenen mit 2,38 Promille zu beruhigen. Eine Beamtin wurde von einem Tritt am Knie getroffen und leicht verletzt. Die Folge des Verhaltens waren drei Anzeigen, eine Blutentnahme sowie das Ausschlafen seines Rauschs im Krankenhaus.