Sanierung nach Brand wird dauern

Marklendorf (awi). Auf Grund des Brands im Dorfgemeinschaftshaus Marklendorf am Donnerstag vergangener Woche (das ECHO berichtete) wird es voraussichtlichim Jahr  2019 keine Veranstaltungen mehr im DGH geben. Davon geht zumindest Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs aus. Brandursache sei laut Auskunft der Polizei ein technischer Defekt im Bereich der Küche. Das Gebäude, das von Feuerwehr und Schützenverein  sowie darüber hinaus von anderen Veranstaltern als Dorfgemeinschaftshaus genutzt wird, ist über die Samtgemeinde versichert.„ Unsere Gebäudeversicherung, die VGH, war sehr schnell und bereits am Wochenende und Montag vor Ort und hat alles Erforderliche für das Gebäude sofort in die Wege geleitet. Derzeit wird der Schadensumfang in einem Sachverständigenverfahren ermittelt. Er dürfte aber mehrere hunderttausend Euro betragen", so Gehrs auf Anfrage des ECHO. Es werde eine umfangreiche Sanierung bis auf die Grundmauern im westlichen Gebäudeteil nötig. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich mehrere Monate dauern. Das Inventar des Schützenvereins ist über den Verein selbst versichert. Hierzu kann die Samtgemeinde Schwarmstedt keine Angaben machen.