Schlangenlinien

Schwarmstedt. Polizeibeamte kontrollierten in der Nacht zu Dienstag, gegen 01.30 Uhr ein Fahrzeug auf der B 214, Schwarmstedt in Richtung Buchholz, weil es über einen längeren Zeitraum in Schlangenlinien geführt wurde. Die 41-jährige Fahrerin gab an, Alkohol getrunken zu haben, führte aber auch nach mehreren Versuchen den Atemalkoholtest nicht korrekt aus, sodass die Messung ungültig war. Um einen gerichtsverwertbaren Wert zu erlangen, ließen die Beamten im Krankenhaus eine Blutprobe entnehmen. Außerdem stellten sie den Führerschein der Frau sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.