Schwer verletzt

Marklendorf. Schwer verletzt wurde der 52-Jährige Fahrer eines VW bei einem Verkehrsunfall am 24. Januar bei Marklendorf. Der Gifhorner war mit seinem Pkw auf der Bundesstraße 214 von Marklendorf in Richtung Celle unterwegs. Vermutlich weil er nach einer Wasserflasche griff, verlor er die Gewalt über das Fahrzeug. Der Golf kam nach links von der Straße ab, streifte einen Baum, überschlug sich und blieb, nach dem Aufprall gegen einen weiteren Baum, auf dem Dach liegen. Der Gifhorner wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Celle gebracht. Es entstand ein Schaden von mehr als 30.000 Euro. Die Bundesstraße 214 war zwischen 17.30 und 18.35 Uhr gesperrt.