Schwerer Sturz mit dem Motorrad

Schwarmstedt. Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Bremsmanöver auf der Autobahn 7 gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Der Yamaha-Fahrer war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Hannover unterwegs, als er vermutlich zu spät den sich vor ihm verlangsamenden Verkehr erkannte.
Durch eine Vollbremsung stürzte der Motorradfahrer und wurde dabei schwer verletzt. Der Verunglückte wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Medizinische Hochschule gebracht. Für die Zeit der Landung des Rettungshubschraubers musste die Autobahn für cirka 25 Minuten voll gesperrt werden, teilte die Polizei Soltau-Fallingbostel mit. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von cirka 2000 Euro.