Sicher allein zu Hause – schnelle Hilfe per Knopfdruck

Torsten Michael Könnecke informiert in entspannter Atmosphäre über den Johanniter-Hausnotruf

Schwarmstedt. Der Hausnotruf der Johanniter sorgt seit mehr als 30 Jahren dafür, dass sich Menschen zuhause sicher aufgehoben fühlen. Mit einem Sender, der als Armband oder als Halskette getragen werden kann, wird mit einem einfachen Knopfdruck rund um die Uhr eine Sprechverbindung mit der Notrufzentrale hergestellt. Der Hausnotruf-Einsatzdienst leistet schnell professionelle Hilfe und sorgt dafür, dass viele Menschen bis ins hohe Alter noch selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben können. Am Dienstag, 24. September, von 15 bis 17 Uhr laden die Johanniter alle Interessierten ein, sich über den Hausnotruf zu informieren. In gemütlicher Runde wird Torsten Michael Könnecke, Hausnotruf-Experte der Johanniter-Unfall-Hilfe, alle Interessierten ausführlich beraten und beantwortet gerne die Fragen der Gäste. Ebenfalls eingeladen ist Simone Kühnel. Sie ist zertifizierte Pflegeberaterin nach § 7 a SGB XI und ist spezialisiert auf alle Themen rund um die Pflegeversicherung. Anlässlich des Info-Nachmittages am 24. September wird Simone Kühnel speziell zum Thema Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege informieren.
Adresse: Johanniter-Zentrum, Celler Straße 7 in Schwarmstedt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und damit eine Anmeldung erforderlich. Anmelden können sich Interessierte bei der Johanniter-Unfall-Hilfe, Telefon (0 50 71) 6 67 91 20; mobil (01 52) 32 11 93 73 oder per E-Mail an schwarmstedt@johanniter.de.