Tatverdächtiger nach Brand in Essel festgenommen

Essel. Am späten Mittwochabend gegen 22.30 Uhr brannte im Wochenendgebiet Essel an der Straße Am Arnoldsee ein Holzhaus. Die Feuerwehr löschte den Brand. Das Haus wurde völlig zerstört – der geschätzte Schaden beläuft sich auf etwa 60.000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm einen 47jährigen Tatverdächtigen fest. Zu den näheren Umständen und der Motivlage des Täters machte die Polizei keine Angaben. Der Zentrale Kriminaldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.