Trotz stabiler Anfangsphase

Monkeys verlieren gegen den Zweitplatzierten

Schwarmstedt. Am vergangenen Sonntag haben die Basketballer der MTV Schwarmstedt Monkeys ihr Auswärtsspiel bei den Zweitplatzierten, der SG Rusbend/Bückeburg, mit 75:49 verloren. Trotz stabiler Anfangsphase mit einer 12:6-Führung für den MTV, war gegen einen starken Aufstiegsaspiranten nichts zu holen. Zu dominant agierte Bückeburgs Bigmen Tim Odoy unter den Brettern. Spätestens ab der Knöchelverletzung von MTV-Center Oliver Schulz hatte die Monkeys keine Chance mehr auf einfache Rebounds. Eine faire Partie konnte damit keinerlei Spannung mehr generieren. Nun bleibt nur hartes Training und die Hoffnung auf Besserung. Die Chance dazu fällt auf den kommenden Sonnabend, 2. März, um 19 Uhr in der KGS-Sporthalle Schwarmstedt beim Heimspiel gegen den Tabellennachbarn vom TSV Stellingen.
Zum Abschluss das Scoreboard (Punkte in Klammern): Alexander Felmberg (14), Adrian Perez Palomares (14), Matthias Theodor Schulz (10), Leo Stolz (5), Oliver Schulz (4), Lukas Fischer (2), Benjamin Lau und Tobias Burkhardt.