Villa durch Ruß unbewohnbar

Buchholz(Aller). Am Montagmorgen, gegen 4.30 Uhr, wurde der Polizei eine starke Rauchentwicklung in einer Villa in der Dorfstraße mitgeteilt. Ursächlich dafür war offensichtlich ein Feuer im Wohnzimmerbereich des Hauses. Dort kam es durch die starke Hitzeentwicklung zu erheblichen Schäden an Wänden, Decke und der Inneneinrichtung. Die erhebliche Rußentwicklung machte die Villa zunächst unbewohnbar. Warum ein Feuer ausbrach, ermittelt nun der Zentrale Kriminaldienst in Soltau. Ein Polizeisprecher: „Die Brandursache ist zur Zeit noch ungeklärt.“ Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Bewohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit
gebracht. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.