Vortrag in der VHS

Kinder sind wunderbar - Unterstützen statt erziehen

Heidekreis. „Kinder sind wunderbar“, so lautet das Motto, das Dr. Hubertus von Schönebeck seinem Vortrag am Dienstag, 20. November, in der Volkshochschule Heidekreis gegeben hat. In seinem Vortrag geht es ihm darum zu betonen, dass man seinen Kindern auf gleicher Augenhöhe begegnen sollte. „ … Vor mir sind Menschen, Menschen von Anfang an, Personen mit ihrer eigenen Sicht der Dinge. Natürlich fordert das heraus – aber darauf lasse ich mich ein. Das bewirkt kein Chaos, sondern Harmonie, auch im Konflikt, denn unsere Würde hat wieder gleichen Wert. …“ Diese Sicht bedeutet aber auch, sich von seinen Kindern nicht alles gefallen zu lassen, sie aber auch nicht im Gegenzug mit dem ewigen „Sieh das ein, ich habe Recht“ zu bedrängen. So kann man seine Kinder in ihrer Souveränität und Größe erleben und gegenseitig voneinander lernen.
In seinem Vortrag lädt er die Teilnehmenden dazu ein, durch eine neue Perspektive „unterstützen statt erziehen“ neuen Schwung in die Beziehung zu Kindern zu tragen und die vielen ärgerlichen Alltagsprobleme unkonventionell und effektiv anzugehen. Er ist fest der Überzeugung, dass sich die Liebe zum Kind nur wirklich entfalten kann, wenn wir uns gestatten, uns selbst zu lieben, so wie wir sind." Beginn ist am Dienstag, 20. November, um 19.30 Uhr in der Volkshochschule, Kirchplatz 4 in Walsrode. Eine vorherige Anmeldung wird erbeten unter Telefon (0 51 61) 94 88 80, E-Mail info@vhs-heidekreis.de.