Wildniscamp

Winsen. Für Kinder ab sechs Jahren, die Spaß haben am Draußen sein haben, bietet NABU Gut Sunder in diesem Jahr erstmalig eine Herbstferienaktion an: „Wir machen Feuer und stellen Gegenstände aus Holz durch Glutbrennen und Schnitzen her. Wir lernen Rituale der Naturvölker kennen. Wir begegnen Pflanzen und mit etwas Glück auch Tieren und bauen uns Schutzhütten“, so die pädagogische Leiterin und Betreuerin Marion Werthmann. Anreise ist am Donnerstag um 9 Uhr, Abschluss am Freitag um 19 Uhr. Anreise am Vorabend und Übernachtung in Begleitung der Eltern ist auch möglich. Info und Anmeldung unter Telefon (0 50 56) 97 01 11 oder info@nabu-gutsunder.de.