Wohnprojekt wird vorgestellt

Generationsübergreifendes Wohnen am Mönkeberg

Schwarmstedt. Die Planungen für das „Service“-Wohnprojekt in Nachbarschaft zum Einkaufszentrum Mönkeberg werden der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierzu laden die Projektbeteiligten, der Investor ASS-Bau-Liebenau, der Betreiber Paritätischer Verein SFA e.V. (Sozialstation Aller-Leine-Tal) und der Architekt Heuer-Wischhoff für Donnerstag, 16. Juni, um 19 Uhr in das Ringhotel Bertram in Schwarmstedt ein.
Die Wohnanlage wird alle Formen des barrierefreien Wohnens vom individuellen Wohnen im Gartenhofhaus über das individuelle Wohnen - erdgeschossig oder Penthaus - im dreigeschossigen Zentralgebäude bis hin zum betreuten Wohnen in vier Hausgemeinschaften umfassen. Das Angebot richtet sich an alle Interessenten, die selbst eine Wohnung kaufen oder auch auf Mietbasis dort wohnen möchten.
In dieser Informationsveranstaltung wird die detaillierte Planung sowie Angaben zur Preisgestaltung für die einzelnen Wohnformen vorgestellt. Seitens des Paritätischen Vereins SFA e.V. wird die Geschäftsführerin, Frau Dagmar Kosinski an diesem Abend Informationen zum geplanten Service- und Betreuungsangebot auch für die Tages- und Kurzzeitpflege in der geplanten Anlage geben.