31. Hermannsburger EAK-Tagung

Aktuelle Herausforderungen der Gesundheitspolitik

Heidekreis. Der Evangelische Arbeitskreis der CDU im Heidekreis lädt ein zu einer Tagung unter anderem mit Sozialministerin Aygül Özkan am kommenden Wochenende in unserer Region. An diesem Wochenende findet in der Heimvolkshochschule Hermannsburg die nunmehr 31. Hermannsburger Tagung des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU in Niedersachsen statt. Das Motto der diesjährigen Tagung lautet: „Aktuelle Herausforderungen der Gesundheitspolitik“. Themen wie die ärztliche Versorgung auf dem Land sollen diskutiert werden. Besonders am heutigen Sonnabend kann der EAK prominente Gäste begrüßen: Ab 10 Uhr spricht die niedersächsische Sozialministerin Aygül Özkan über das Tagungsthema. Im Anschluss daran diskutieren die Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum, Dr. Andrea Dörries, und die stellv. Landesvorsitzende des Hartmannbundes in Niedersachsen, Prof. Dr. Anke Lesinski-Schiedat. Mit dem Thema „Organtransplantation“ wird eine aktuelle gesundheitspolitische Fragestellung am Nachmittag im Zentrum der Tagung stehen. Unter anderem über das vom Deutschen Bundestag geplante neue Organtransplantations-Gesetz diskutieren dann Dr. Michael Coors vom Zentrum für Gesundheitsethik, Prof. Dr. Axel Haverich, renommierter leitender Transplantationsmediziner der Medizinischen Hochschule Hannover, und Renate Greinert, Autorin des Buches „Unversehrt sterben! Konfliktfall Organspende“. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.