Auszeichnung für Lindwedeler Johanniter

Der Lindwedeler Benjamin Hendrich ist seit 18 Jahren Mitglied der Johanniter des Ortsverbandes Aller-Leine. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er jetzt mit dem Goldenen Leistungsabzeichen geehrt. Foto: U. Fischer

Goldenes Leistungsabzeichen für ehrenamtliches Engagement

Schwarmstedt. Für sein ehrenamtliches Engagement ist jetzt Benjamin Hendrich (26) aus Lindwedel mit dem goldenen Leistungsabzeichen der Johanniter ausgezeichnet worden. Hermann Völker, Ortsbeauftragter der Johanniter in Schwarmstedt, und Dienststellenleiter Klaus Kramer verbanden mit der Auszeichnung ihren Dank für Hendrichs Verdienste um den Ortsverband. „Benjamin Hendrich setzt sich seit vielen Jahren für unseren Ortsverband ein. Sein zuverlässiges und herausragendes Engagement verdient unsere besondere Wertschätzung und Anerkennung“, so Völker. Schon seit seinem achten Lebensjahr ist Benjamin Hendrich Mitglied im Johanniter Ortsverband Aller-Leine. „Angeworben wurde ich durch die damalige Leiterin der Jugendgruppe“, erzählt Hendrich. „Mir gefiel es bei den Johannitern so gut, dass ich dann irgendwie hängen geblieben bin.“ Gerade 13jährig wechselte der Nachwuchsretter zu den „Großen“, zur ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppe (SEG), um zwei Jahre später die Leitung der Jugendgruppe zu übernehmen, für die er auch heute noch immer wieder – bei Freizeiten, Wettkämpfen oder besonderen Aktivitäten – zur Verfügung steht. Seit 2009 ist der Lindwedeler innerhalb der SEG für die Koordination der Sanitätsdienste zuständig, eine Aufgabe, die er nach seiner beruflichen Tätigkeit in den Abendstunden erledigt. Mehr als 8000 Stunden hat Hendrich schon für die Johanniter ehrenamtlich gearbeitet. „Für mich ist es selbstverständlich, sich zu engagieren“, beschreibt er seine Motivation. „Ich bin jetzt schon so lange dabei und mache diese Freizeitbeschäftigung gerne, inzwischen kann mir kaum noch etwas anderes vorstellen.“( Die SEG des Ortsverbandes Aller-Leine ist eine Gruppe von ehrenamtlich tätigen Sanitätern, die bei Bedarf den hauptamtlichen Rettungsdienst ergänzen, bei Großschadenslagen als zusätzliche Rettungskräfte alarmiert werden und den Sanitätsdienst bei Veranstaltungen übernehmen. Im Ortsverband Aller-Leine hat die SEG mit der Stauhilfe noch ein weiteres Aufgabenfeld. In den Sommermonaten sind die Johanniter-Motorrad-Sanitäter auf den Autobahnen unterwegs und sorgen in Zusammenarbeit mit den Autobahnpolizisten für die sanitätsdienstliche Erstversorgung von Unfällen oder Notfällen. Informationen zur Schnelleinsatzgruppe der Johanniter unter www.johanniter.de/schwarmstedt.