Bothmer gewinnt 35. Leistungswettbewerb

Die Staffel 1 der Ortsfeuerwehr Suderbruch beim „Löschangriff“. Foto: B. Stache

Freiwillige Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt im fairen Wettstreit

Buchholz (Aller) (st). Der 35. Leistungswettbewerb mit Orientierungsmarsch der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Schwarmstedt fand auf dem Wettbewerbsplatz in Buchholz am Feuerwehrgerätehaus statt. Gemeindebrandmeister Detlef Röhm hatte dazu die elf Ortsfeuerwehren eingeladen. „Heute ist auch noch eine Mannschaft aus Algermissen, die Partnerfeuerwehr der Buchholzer Kameraden, mit am Start. Damit sind es insgesamt 15 Staffeln“, erklärte er. Jede Staffel besteht aus sechs Teilnehmern. Der jährliche Wettbewerb umfasst einen 6,5 Kilometer langen Leistungsmarsch durch Buchholz und Umgebung, bei dem acht feuerwehrtechnische und Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen sind. Dazu gehören unter anderem ein Löschangriff und eine Funkübung. Der Buchholzer Ortsbrandmeister Björn Nehm und sein Team hatten den Wettbewerb vorbereitet. Die Schiedsrichter setzten sich aus Mitgliedern der Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde zusammen. An der Station acht erwartete die Staffeln die Aufgabe „Löschangriff“. Eine TS 10/10 (Tragkraftspritze), Verteiler, Sammelstück, Stand- und Strahlrohr sowie Schlauchmaterial standen bereit. Die beiden Schiedsrichter Marc Kalliebe aus Buchholz und Jörn Buschmann von der Ortsfeuerwehr Schwarmstedt waren die eingeteilten Schiedsrichter. Ortsbrandmeister Christian Draeger von der Freiwilligen Feuerwehr Essel erklärte vor dem Wettbewerb: „Wir sind im vergangenen Jahr überraschend Erster geworden. Heute sind wir mit zwei Staffeln zur Titelverteidigung am Start. Beim 35. Leistungswettbewerb kamen die Essel Youngstars auf den dritten Platz. Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Bothmer wurde Sieger, Lindwedel Zweiter. Auf Platz vier landeten punktgleich Buchholz und Essel Ü40, die Giltener Feuerwehrkameraden belegten den fünften Platz. Der Gemeindebrandmeister hatte noch eine gute Nachricht mitgebracht. „Wir geben heute den Startschuss für eine Aktion zur Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederwerbung“, so Detlef Röhm. Dabei zeigte er das farbenfrohe, informative Handout „Menschen helfen Menschen“ der Samtgemeinde Schwarmstedt, dazu einen individuell auf die jeweilige Ortsfeuerwehr zugeschnittenen Flyer mit Kontaktadressen des Ortsbrandmeisters und seines Stellvertreters sowie der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Eine Plakataktion unterstützt das Vorhaben der Samtgemeinde Schwarmstedt. „Ich danke Marc Kalliebe und Matthias Grenzdörfer für die Planung und Erarbeitung dieser Aktion“, betonte Gemeindebrandmeister Detlef Röhm. Nach der Siegerehrung gab es ein gemütliches Zusammensein.