Bundestags-Ausstellung großer Erfolg

Walsroder Berufsschüler diskutierten mit ihrem Abgeordneten Reinhard Grindel.

CDU-Abgeordneter Grindel spricht mit vielen Schülern

Walsrode. Die Wanderausstellung „Deutscher Bundestag – unsere Abgeordneten“, die eine Woche im Kundenzentrum der Sparkasse Walsrode gezeigt wurde, ist ein großer Erfolg geworden. „Neben interessierten Bürgern haben sich vor allem viele Schüler aus dem Landkreis Soltau-Fallingbostel die Ausstellung angesehen“, resümierte Dr. Jan Cernicky, der seitens des Bundestages die Ausstellung betreute. Zwei Schulklassen nahmen die Gelegenheit wahr, persönlich mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Reinhard Grindel zu diskutieren, der die Ausstellung nach Walsrode geholt hatte. Eine Industriemechaniker-Klasse der BBS Walsrode und eine Gruppe des Aus- und Fortbildungszentrums der Bundespolizei stellten dem Abgeordneten viele Fragen zu seiner Arbeit im Wahlkreis und der Bundeshauptstadt. Neben aktuellen politischen Fragestellungen diskutierte der Innenpolitiker Grindel mit den angehenden Bundespolizisten intensiv über die Zukunft ihrer Behörde. „Ich danke den engagierten Lehrern, die das Ausstellungsangebot wahrgenommen haben. Das Interesse der Schüler war enorm“, sagte Grindel. Der Abgeordnete rief auch die anderen Schulen im Landkreis Soltau-Fallingbostel dazu auf, Politiker zu Schülerdiskussionen einzuladen. „Dadurch werden Vorurteile beseitigt und der eine oder andere Schüler vielleicht selbst zum politischen Engagement bewogen“, meinte Reinhard Grindel abschließend.