Computerkurse für Jung und Alt

Das Team der „Helfer Hände“ gewährleistet bei den Computerkursen eine individuelle Betreuung.

Schülerfirma der KGS Schwarmstedt schult Einsteiger und Fortgeschrittene am PC

Schwarmstedt. Seit über einem Jahr ist an der Wilhelm-Röpke-Schule in Schwarmstedt die Schülerfirma „Helfer Hände“ aktiv. Die Jugendlichen aus den neunten und zehnten Klassen laden Menschen aus Schwarmstedt und Umgebung ein, sich am Computer fortzubilden. Dabei kommen absolute Einsteiger genauso zum Zuge wie Fortgeschrittene, die noch etwas dazu lernen möchten. Dies ist möglich, weil durch die Vielzahl der Betreuer eine sehr individuelle Schulung gewährleistet ist. Jeder wird dort abgeholt, wo er gerade steht und sei es, dass er lernen muss, einen PC überhaupt erst einmal anzuschalten. Das Konzept, das zunächst für Senioren entwickelt worden war, spricht inzwischen auch immer mehr jüngere Nutzer an, denn auch sie fühlen sich bei den hilfsbereiten und kompetenten Jugendlichen wohl.
Bei jedem Zusammenkommen erwartet die Teilnehmer ein interessantes Tagesthema. Kaffee und Kekse gehören genauso zum Programm wie freundliche Tutoren. In der KGS stehen ausreichend Computer zur Verfügung, aber selbstverständlich kann man auch den eigenen Laptop mitbringen. Am 14. Februar startet ein neuer Computerkurs; dieser findet an fünf Donnerstagen zwischen 15 und 16.30 Uhr statt. Folgetermine sind wegen der Ferien der 21. Februar, der 15. März, der 5. April und der 12. April. Die Teilnahme kostet komplett 45 Euro. Bei einer großen Menge von Anmeldungen kann gegebenenfalls zusätzlich ein Dienstagskurs angeboten werden. Wer teilnehmen möchte, kann sich unter der Telefonnummer (0 50 71) 96 81 70 im Sekretariat der Schule direkt anmelden.