Das Beste kommt zum Schluss

Eine Sporthalle voller Murmelbahnen – das begeisterte die SchülerInnen der Wilhelm-Röpke-Grundschule Schwarmstedt.

Murmiland begeisterte Schwarmstedter Grundschüler

Schwarmstedt. Zum Abschluss eines denkwürdigen Schuljahres gab es für die Grundschüler der Schwarmstedter Wilhelm-Röpke-Schule noch eine tolle Überraschung: Zwei Tage lang hatte Ortwin Grüttner sein „Murmiland“ in der Sporthalle aufgebaut und alle Klassen hatten ausreichend Zeit, die tollen Murmelbahnen zu bestaunen und damit zu spielen. Märchenlandschaften, Baumhäuser, Aquarien (ohne Wasser), Tierparaden und Flipper sowie andere mit viel Liebe zum Detail kunstvoll aus Holz gestaltete kinetische Objekte boten den Kindern vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Nicht nur den Murmeln beim Rollen zuschauen, sondern auch durch Drehen und Kurbeln beim Überwinden von Treppen helfen oder die eigene Murmel mit der eines Klassenkameraden um die Wette laufen lassen sowie die eigene Geschicklichkeit und Reaktionsfähigkeit beim Flippern unter Beweis stellen – all das war eine willkommene Abwechslung am Ende eines Schuljahres voller Entbehrungen. Möglich wurde diese Belohnung durch den Elternförderkreis der Grundschule, der erneut die komplette Finanzierung übernommen hat.