Deichbau in Gilten

Anlieger werden um Verständnis gebeten

Gilten. Der Auftrag für die Deichbauarbeiten des Teilabschnittes 4 a) im Bereich der Ortslage Gilten ist zwischenzeitlich vom Rat der Gemeinde Gilten beschlossen worden. Mit den Bauarbeiten hat die Fa. Mittelweser-Tiefbau GmbH & Co. KG, Warpe, am Montag begonnen. Die Ausbaustrecke incl. Deichverteidigungsweg und Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen beträgt 820 m bei einem Kostenvolumen von rund 1.050.000,00 Euro. Dieser Teilabschnitt soll bereits Ende August 2013 fertig gestellt sein. Da für die Deichtrasse wieder eine erhebliche Menge an Füllboden benötigt wird, soll dieser, beginnend vom ehemaligen Bahndamm in Bothmer, im Bereich „An der Dörbrake“ abgefahren werden. Während dieser Zeit ist mit verstärktem Verkehrsaufkommen zu rechnen. Die Anwohner der Straßen „An der Dörbrake“, „Am Thing“, „Vor dem Felde“ und „Alte Dorfstraße“ werden um Verständnis gebeten. Eventuelle Straßenschäden gehen zu Lasten des Trägers der Deichbaumaßnahme.