Delegiertenversammlung des Kreisjugendringes Soltau-Fallingbostel

Der neu gewählte Vorstand des Kreisjugendringes mit den Kassenprüferinnen. Drittr von links ist der neue Vorsitzende Dirk Bolm.

Neuer Vorstand gewählt: Dirk Bolm jetzt Vorsitzender

Bad Fallingbostel/Schwarmstedt (zö). Kürzlich trafen sich im Jugendhof Idingen, Bad Fallingbostel, Vertreter aus den Stadt- und Gemeindejugendringen sowie aus den Kreisjugendverbänden zur Delegiertenversammlung 2011 des Kreisjugendringes (KJR) Soltau-Fallingbostel. Der KJR ist der Dachverband aller kinder- und jugendarbeitbetreibender Vereine und Verbände auf Kreisebene. Der Vorstand berichtete über die geleistete Arbeit des vergangenen Jahres, Höhepunkt war dabei das 30-jährige KJR-Jubiläum. Christian Biringer ergänzte mit Informationen aus dem Jugendhilfeausschuss und Kreispräventionsrat.
Wichtigster Punkt war die Neuwahl des gesamten Vorstandes. Vorsitzender Jörg Zöllner, Schwarmstedt, trat nicht wieder an. Dirk Bolm vom Verein Kinder-Jugend-Kultur (KiJuKu) aus Frankenfeld wurde einstimmig in diese Funktion gewählt. Seinen frei gewordenen Platz als stellvertretender Vorsitzender nahm dann Jörg Zöllner ein. Der Rest des Vorstandes wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Grußworte mit Lob für die ehrenamtliche Arbeit gab es von den anwesenden Gästen, dem Vorsitzenden des Jugendhilfeausschuss Wolfgang Börner und dem Leiter des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie beim Landkreis, Uwe Peters. Die Kreisjugendpfleger gab Aktuelles aus der Kreisjugendpflege bekannt (Förderrichtlinien, Fahrt- und Lager-Zuschüsse, JuLeiCa).
Weitere Punkte der Versammlung waren die Programmplanung, der Austausch über Aktionen und Aktivitäten. Das Kinderfest zum Weltkindertag findet in diesem Jahr am 18. September statt.