Ein Bouleplatz für Marklendorf

Machen sich für einen Bouleplatz stark: Torsten Grünhagen, Metin Colpan, Aynur Colpan, Wernfried Bäßmann, Frank Hildebrandt, Burkhard Nass, Renate von Bestenbostel, Olav Tietz, Stefan Meyer, Klaus Kern und Peter Schuster. Foto: SPD

SPD-Fraktion setzt sich für Neugestaltung am DGH ein

Marklendorf. Die SPD Fraktion Buchholz und Marklendorf setzt sich für eine Neugestaltung des Außengeländes des Dorfgemeinschaftshauses ein. Da die Sanierung des Dorfgemeinschaftshauses voranschreitet, sollte im nächsten Schritt das Außengelände aufgewertet werden, so Fraktionsvorsitzender Frank Hildebrandt. Dabei soll zunächst ein Konzept erstellt werden, dass zum einen die Neugestaltung der Parkflächen eventuell mit Kies sowie die Erstellung eines Bouleplatzes vorsieht. Aktuell sind die Parkflächen als Wiese dargelegt, was bei Regen oder in den Wintermonaten unglücklich ist, so Metin Colpan. In einem ersten informativen Gespräch mit Ortsbrandmeister Stefan Meyer und Schützenvereinsvorsitzende Renate von Bestenbostel konnte sich die SPD-Fraktion ein Bild vor Ort machen und Ideen und Gedanken austauschen. Unsere Heimat ist lebenswert, wir fühlen uns hier wohl und wollen das sich die Bürgerinnen und Bürger in unserer Heimat auch weiterhin wohlfühlen und die Aufwertung wäre ein guter Beitrag dazu, so Aynur Colpan. Im Antrag der SPD-Fraktion schlägt diese daher vor, bei einem Vor-Ort-Termin mit Planern, Vertretern des Schützenvereins, der Freiwilligen Feuerwehr, der Verwaltung sowie Ratsmitgliedern Inhalt und Umfang eines zu erstellenden Konzeptes vorzusprechen.
Auf Grundlage des Konzeptes soll dann die Verwaltung Angebote einholen. Ebenso
sollten die finanziellen Mittel im Haushalt 2022 eingeplant werden, um das Konzept im Jahr 2022 umzusetzen.