Einladung zum „KonRek – Regionalforum“

Öffentliche Veranstaltung zur Zukunft der Region am 29. April

Heidekreis. Am 29. April um 18 Uhr findet im Kursaal der Stadt Bad Fallingbostel, Sebastian Kneipp-Platz 1, eine öffentliche Veranstaltung zur Konversion und Regionalentwicklung in den Landkreisen Celle und Heidekreis statt. An diesem Abend stellen die projektbegleitenden Planungsbüros erste Ergebnisse aus den vorangegangenen Projektphasen vor und präsentieren, welche Potenziale in den beiden Landkreises bestehen. Daran anknüpfend soll ein Austausch stattfinden und der zukünftige Handlungsbedarf aus der Sicht der Region in den Blick genommen werden. Durch den Abzug des britischen Militärs im Jahr 2015, den Strukturwandel der Bundeswehr und die natürliche demografische Entwicklung steht unsere Region in naher Zukunft vor schwerwiegenden Herausforderungen. Die Landkreise Heidekreis und Celle erstellen darum ein gemeinsames Konzept, um Grundlagen für die zukünftige Gestaltung des regionalen Anpassungs- und Konversionsprozesses zu legen. Im Mittelpunkt des Konzepts steht, neben der Darstellung der konkreten Auswirkungen, die Beschreibung von Handlungsempfehlungen, die gemeinsam mit regionalen Akteuren erarbeitet werden sollen. Die Projektphasen 1 und 2 umfassten eine Bevölkerungsprognose und die Analyse der Raumstruktur und sind erfolgreich abgeschlossen. Die ersten Treffen der Lenkungs- und Arbeitsgruppe haben stattgefunden und in den nun am 29. April in Bad Fallingbostel und am 6. Mai im Stadthaus der Stadt Bergen stattfindenden Regionalforen sollen gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Landkreise, Kommunen, Ortsräte, Vereine, Verbände und regionaler Institutionen die Auswirkungen diskutiert und über den weiteren Prozessverlauf informiert werden. Alle Interessierten sind herzlich eigeladen. Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre regionale Kompetenz und Einschätzungen einzubringen und daran mitzuwirken, die Entwicklung der Region für die Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen zu „KonRek“ auch im Internet unter www.heidekreis.de .