Erfolgreicher Umwelttag

Viele fleißige Hände ließen den Umwelttag zum erfolg werden.
Buchholz/Marklendorf. Am Sonnabend sind bei strahlendem Wetter etliche Buchholzer und Marklendorfer der Einladung zur Teilnahme am Umwelttag in ihren jeweiligen Dörfern gefolgt. Geplant waren unter anderem das Aufhängen von Nistkästen durch die Jugendfeuerwehr Marklendorf, welche auch die Patenschaften übernommen hat sowie das Freischneiden des Biotops im Buchholzer Lister in Zusammenarbeit mit der Jagdgenossenschaft. Die entsprechenden Zuordnungen der Helfer klappte zügig, so dass die einzelnen Gruppen loslegen konnten. Von der Autobahn bis zum Badesee und vom Friedhof bis zur L190 wurde in Buchholz alles durchkämmt und der Müll eingesammelt. Der Ortskern an sich war relativ sauber. Der meiste Müll wurde im Gewerbegebiet und an der L190 gesammelt. Gegen 12:30 Uhr trafen sich dann alle Helfer aus Buchholz und Marklendorf zu einem gemeinsamen Abschluss am Dorfgemeinschaftshaus in Buchholz. Dort konnten sich alle fleißigen Helfer bei Bratwurst und Brötchen sowie Kuchen stärken. Die Teams Buchholz/Aller - Unser Dorf hat Zukunft und Marklendorf in Bewegung freuen sich, dass Dorfgemeinschaft gelebt wird und sich etliche Helfer gefunden haben.