Erneut Alkoholtestkäufer unterwegs

Beanstandungsquote wird geringer

Schwarmstedt. Am 24. März wurde die mittlerweile fünfte Runde der Alkoholtestkäufe als Gemeinschaftsaktion von der Polizeiinspektion und dem Landkreis Soltau-Fallingbostel durchgeführt. Als Testkäufer waren minderjährige Polizeifachoberschülerinnen und -schüler aus Lüneburg unterwegs. Sie wurden von Frank-Henry Leithoff, Beauftragter für Jugendsachen der Polizeiinspektion, und von Undine Binner-Ackermann vom Fachbereich Kinder- Jugend und Familie des Landkreises begleitet. Die Testkäufe wurden in Supermärkten, Discountern, Getränkemärkten und Tankstellen durchgeführt. Die Minderjährigen betraten zu zweit die Verkaufstellen und versuchten, hochprozentige, branntweinhaltige Getränke zu kaufen. Nach einem Verkauf wurde das Personal und die Marktleitung über den Testkauf informiert und die Eröffnung eines Bußgeldverfahrens angekündigt. Alle Betroffenen zeigten sich einsichtig. Die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes waren allen bekannt.
Es wurden Verkaufstellen in Schneverdingen, Bispingen, Munster, Soltau, Lindwedel, Ahlden, Rethem, Hodenhagen und Schwarmstedt aufgesucht.
Im Nordkreis wurden 14 Testkäufe durchgeführt. Dabei hatten die Tester in sechs Fällen „Erfolg“. Im Südkreis erlangten sie bei 16 Testkäufen fünfmal Hochprozentiges. Die Beanstandungsquote von gut 90 Prozent aus dem Jahr 2010 hat sich damit erfreulicherweise deutlich gesenkt.