Faschingsparty 2020 an der KGS Schwarmstedt

Die Mitglieder der Jury Niklas Fischer (von links), Martha Zimmermann, Gwendolin Mücke und Maximilian Krause mit den Teilnehmern des Kostümwettbewerbs. 

Schülervertretung richtet Feier für die Jüngeren aus

Schwarmstedt. Wie schon seit Jahren hat die Schülervertretung der KGS Schwarmstedt auch 2020 für die jüngeren Mitschüler eine Faschingsparty weitgehend eigenständig organisiert. Elenor Wanninger, Fynn Hafner, Matilda Lange, Nike Stapf, Johanna Graw, Lara Jensen, Niklas Fischer, Martha Zimmermann, Gwendolin Mücke und Maximilian Krause aus der Schülervertretung halfen bei der Vorbereitung und auf der Party selbst. Bjarne Kötter, Niklas Fischer, Simeon Brammer, Gregor Steinhardt, Corvin Thies, Simon Czwalinna und Kai Steinhardt aus der Veranstaltungstechnik-AG des Schulassistenten Thomas Sauer hatten gemeinsam Licht- und Tontechnik aufgebaut und die letzten drei sorgten am Nachmittag für die richtige Musik und tolle Lichteffekte. Und auch die drei SV-Verbindungslehrkräfte Oliver Kracke, Dennis Breitenfeld und Karla Schulz waren bei dieser Party allesamt gesund und mit vollem Einsatz bei der Sache.
Auf der Veranstaltung in der festlich geschmückten Mensa wurde kräftig getanzt und herumgetobt; Stopptanz und Limbo-Wettkämpfe wechselten sich ab und alle hatten Spaß. Wie in jedem Jahr gab es als Höhepunkt einen Kostümwettbewerb, bei dem Luisa Söhnholz als Harlekin und Nike Stapf als Wikingerfrau punktgleich den ersten Platz eroberten; dicht gefolgt von Fynn Hafner als Eishockeyspieler und Lilly Schönitz als venezianische Prinzessin. Aber nicht nur diese vier, sondern auch Marlena, Greta, Laura, Vivien, Ylvie, Maria, Fabienne, James, Jonas, Tylor, Collin, Mika, Ronja und viele andere Kinder waren aufwändig geschminkt und kostümiert.
Wie gut der Zusammenhalt an der KGS ist, sieht man auch daran, dass es wie immer viele Helfer zum Aufräumen gab, dabei dankenswerterweise auch die beiden Ehemaligen Jost und Justin und Carmen Hafner.