Feuerwehr Schwarmstedt einsatzfähig trotz Krise

Feuerwehrfrau Benita Berner mit Mundschutz, zeigt auf Einmalhandschuhe.

Bei Menschenrettung wird wie bisher agiert

Schwarmstedt. Die freiwillige Feuerwehr Schwarmstedt ist von den allgemeinen Verfügungen wie alle betroffen. So dürfen zurzeit keine Übungsdienste durchgeführt werden. Hiervon sind auch die Jugend- und Kinderfeuerwehr betroffen. Die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr ist aber weiterhin gewährleistet. Es gelten für den Einsatzfall bestimmte Regelungen, um auch hier die Möglichkeit einer Ansteckung so gering wie möglich zu halten. Während eines Einsatzes kann man allerdings den Abstand zwischen Einsatzkräften von eineinhalb bis zwei Meter nicht einhalten. Auch wenn es um Menschenrettung geht, werden die Einsatzkräfte wie bisher auch agieren. Es wurden aber im Feuerwehrhaus spezielle Maßnahmen getroffen, wie zum
Beispiel die Anschaffung von zusätzlichen Desinfektionsmitteln. Auch werden nach einem Einsatz die Fahrzeuge entsprechend behandelt. Auch wenn man sich derzeit in der Feuerwehr nicht wie gewohnt treffen kann, gibt es regelmäßigen Austausch per Telefon und Mail. Trotz der Corona-Krise laufen viele Dinge unverändert weiter. Die Baustelle auf
der A7 zwischen Schwarmstedt und Mellendorf wird derzeit eingerichtet. Hier wird es während der gesamten Bauphase zusätzliche Abläufe der Feuerwehr geben. Sollte es zu einem Einsatz in der Baustelle kommen, werden zusätzlich zur Feuerwehr Schwarmstedt die Feuerwehren Berkhof, Elze und Mellendorf alarmiert. So werden Einsatzstellen im Ernstfall von zwei Seiten aus angefahren. Mit dieser Maßnahme soll verhindert werden,
dass eine Feuerwehr im Stau stecken bleibt und den Einsatzort nicht
erreichen kann. Für die Samtgemeinde Schwarmstedt ist es wichtig, dass die
Feuerwehr einsatzbereit bleibt.
Die Feuerwehr Schwarmstedt möchte sich auch bei demjenigen bedanken, der der Feuerwehr einen Glücksstein zukommen lassen hat. Dieser wird während der
Einschränkungen sicher im Feuerwehrhaus aufbewahren. Wenn die ersten
Dienste wieder anfangen, wird der Stein weitergereicht.