Fördergelder aus Bundesprogramm

Bundesförderung für Paritätischen Verein Heidekreis in Schwarmstedt

Schwarmstedt. Der Paritätische Verein Heidekreis in Schwarmstedt bekommt Geld aus dem Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“. Das teilt der heimische Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil mit. Der SPD-Politiker hatte beim Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nachgehakt, ob Vorhaben aus seinem Wahlkreis im Rahmen der ersten Förderwelle ausgewählt worden sind. „Die Förderung des Paritätischen Vereins Heidekreis ist eine gute Nachricht für Schwarmstedt und für die gesamte Region“, so Klingbeil. „Der Bund leistet mit seinem Programm einen Beitrag zur besseren Versorgung und Teilhabe von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen und will damit die Vernetzung von Akteurinnen, Akteuren und Angeboten vor Ort stärken.“
Der Bundestagsabgeordnete hatte zuvor lokale Allianzen in der Region, die Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen im Alltag durch Beratungs- und Unterstützungsangebote entlasten und den Demenzkranken Teilhabemöglichkeiten eröffnen, dazu aufgerufen, sich für die Förderung zu bewerben. Die nun ausgewählten Projekte, zu denen auch der Paritätische Verein Heidekreis in Schwarmstedt gehört, erhalten für drei Jahre eine Förderung von jährlich 10.000 Euro. Weitere Fördermöglichkeiten sollen in den kommenden Jahren starten.
Das Bundestagsbüro von Lars Klingbeil steht deshalb bei Fragen zu weiteren Fördermöglichkeiten unter lars.klingbeil@bundestag.de und der Telefonnummer (030) 2 27 75 15 zur Verfügung.