Friedhelm Volbers aus Essel feiert 40-jähriges Dienstjubiläum

Essel. Am 1. September konnte Friedhelm Volbers aus Essel auf eine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken. Nach seiner dreijährigen Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Samtgemeinde Schwarmstedt begann Friedhelm Volbers seinen zweijährigen Bundeswehr-Dienst als Zeitsoldat. Danach trat er in den dreijährigen Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes bei der Stadt Uelzen ein. Als Kreisinspektor wurde er am 1. August 1987 beim Heidekreis eingestellt. Zunächst war Friedhelm Volbers im Hauptamt eingesetzt. Seit 1996 folgten Tätigkeiten im Rechnungsprüfungsamt, Rechtsamt und Justiziariat. Seit vielen Jahren ist der heutige Kreisamtmann in der Fachgruppe Heimhilfe und Betreuungsstelle tätig. Landrat Manfred Ostermann dankte Friedhelm Volbers für die gute und langjährige Mitarbeit beim Heidekreis und wünschte ihm alles Gute, viel Glück und
Gesundheit für die Zukunft.