Frischer Wind und sehr viel Erfahrung

Die Kandidaten der SPD für den Gemeinderat Buchholz-Marklendorf: Thomas Kliemann (von links), Luca Behrens, Peter Schuster, Metin Colpan, Olav Tietz, Frank Kilian, Burkhard Nass, Dennis Jacker, Aynur Colpan, Frank Hildebrandt, Torsten Grünhagen, Klaus Kern, Wernfried Bäßmann. Foto: SPD Buchholz

SPD-Kandidaten für Buchholz und Marklendorf

Buchholz/Marklendorf. Die SPD Buchholz und Marklendorf hat hat für die Kommunalwahl am 12. September ein Team aus erfahrenen Ratsmitgliedern und neuen Gesichtern aufgestellt. Angeführt wird die Liste von Aynur Colpan, die seit ihrer Kindheit in Buchholz lebt. Damit stellt zum ersten Mal eine Fraktion in der Gemeinde Buchholz eine Frau als Bürgermeister-Kandidatin auf. Die Sozialdemokraten haben ein starkes Team hinter ihrer Spitzenkandidatin aufgebaut, das nicht nur aus Mitgliedern der SPD besteht, so der Fraktionsvorsitzende Frank Hildebrandt. „Bei uns können alle mitmachen“, ergänzt Torsten Grünhagen.
„Wir haben schon viel gutes für unsere Heimat erreicht und wir haben noch Großes vor“, so Aynur Colpan.  Weit oben steht dabei die weitere Förderung der gemeindeeigenen Kita sowie die des Waldkindergartens. Ebenso die weitere Unterstützung unserer Vereine und Ehrenämter, die Basis unseres Dorflebens darstellen, unterstreicht Metin Colpan. Ein gesundes Wachstum in Sachen Wohnbauland sowie die Bereithaltung von guten Rahmenbedingungen für die Betriebe in der Gemeinde stellen weitere wichtige Themen dar. Dabei will sich die SPD-Fraktion zukünftig auch mit Energieversorgungskonzepten für ganze Wohngebiete intensiv beschäftigen. Aynur Colpan unterstreicht, dass die SPD auch zukünftig die örtlichen Strukturen und die natürliche Landschaft erhalten will. Dazu gehört es auch, dass die Mobilität für alle sichergestellt werden muss. Das sind einige der wichtigen Zukunftsthemen, die die SPD angehen will.