Glasfaser und freies WLAN-Netz

Die Gemeinde setzt mit neuen Freifunk-Routern ihre Digitaloffensive fort. Übergabe des neuen Routers: Bürgermeister Thomas Kliemann und Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs.

Gemeinde setzt Digital-Offensive fort

Buchholz. Der Glasfaserausbau in Buchholz ist - wie in vielen Orten der Samtgemeinde Schwarmstedt - abgeschlossen. Nun folgen im Rahmen der Digital-Offensive der Samtgemeinde Schwarmstedt weitere Schritte. Nach Glasfaser soll das freie WLAN-Netz weiter ausgebaut werden. Es ist bereits an vielen Stellen vorhanden, denn seit 2019 stellt die Samtgemeinde auf Anregung aus dem Samtgemeinderat sogenannte Freifunk-Router zur Verfügung, die ein eigenes Bürgernetz ermöglichen. Damit ist an vielen Stellen freies WLAN bereits verfügbar. In Buchholz soll dies bald noch besser möglich sein. Die Schule und der Kindergarten in Buchholz wurden kürzlich an das schnelle Glasfaser-Netz von htp angeschlossen. Netzwerkarbeiten für die Schule sind in den Sommerferien geplant."Damit eröffnen sich endlich digital weitere Möglichkeiten", freut sich Samtgemeindebürgermeister Björn Gehrs. Er übergab im Rahmen der Buchholzer Ratssitzung am Mittwoch symbolisch einen neuen Freifunk-Router an Bürgermeister Thomas Kliemann. Er soll am Buchholzer Dorfplatz und der Sporthalle zum Einsatz kommen und das dortige WLAN-Freifunknetz verstärken.