Grundschüler bekommen Material geliefert

Jedes Kind der Grundschule Schwarmstedt bekam am Wochenende sein persönliches Lernpaket vom Klassenlehrer nach Hause geliefert. Foto: Grundschule Schwarmstedt

Edeka-Markt Schwarmstedt spendete 185 Papiertüten

Schwarmstedt. Wenn die Schüler noch nicht in die Schule kommen dürfen, muss die Schule eben zu den Kindern kommen, damit diese wenigstens ein bisschen was vom Lehrstoff vermittelt bekommen. Die Grundschule Schwarmstedt hat jetzt für alle 185 Schülerinnen und Schüler Päckchen gepackt, bestehend aus den Heften und Büchern, die die Kinder noch in ihren Fächern in der Schule liegen hatten, ergänzt um Arbeitsblätter für Deutsch und Mathematik sowie bei den Viertklässlern auch Englisch. Diese Arbeitsblätter sollen in den nächsten zwei Wochen zu Hause bearbeitet werden, danach wird es neue geben für die Jahrgänge, die dann noch weiter im „Homeschooling“ unterrichtet werden müssen. Diese Materialien wurden von den KlassenlehrerInnen zusammengestellt, und den Kindern nach entsprechender telefonischer Ankündigung vor die Haustür gestellt. Verpackt wurden sie in umweltfreundliche Papiertüten, welche der Edeka-Markt Wilde in Schwarmstedt auf Nachfrage sofort bereitwillig spendete. „Das war toll, damit hatten wir ein Problem sehr schnell gelöst“, freute sich Konrektorin Heike Stock und dankt dem Markt auf diese Weise noch einmal ganz herzlich.