Günstigere Einzel- und Tagestickets

Machbarkeitsstudie bestätigt Tarifausweitung GVH

Schwarmstedt. In dem Verkehrsausschuss der Region Hannover wurde am 6. März die Machbarkeitsstudie zur GVH-Erweiterung behandelt (siehe Anlage) - mit
positivem Ergebnis, freut sich Schwarmstedts Samtgemeindebürgermeister
Björn Gehrs, der sich seit über einem Jahrzehnt persönlich für eine Ausweitung des Großraum-Tarifs engagiert. So strebt die Region günstigere Einzel- und Tagestickets aus den angrenzenden Regionen, wie der Samtgemeinde Schwarmstedt und dem Heidekreis an. Diese sollen günstiger als die bisherigen Bahnfahrscheine und das Niedersachsen-Tickets sein und bedeuten damit eine echte Preisersparnis für Bahnkunden. Die Folgekosten und die Tarifvarianten sollen nach Beschluss des Verkehrsausschusses durch ein Folgegutachten ermittelt werden, die Grundlage für weitere Gespräche mit angrenzenden Gebietskörperschaften ist. Für die Samtgemeinde Schwarmstedt ist eine Ausweitung auf Einzelfahrscheine besonders wichtig, betont Gehrs. Bislang weichen auch aufgrund der großen Preisunterschiede viele Bahnkunden aus der Samtgemeinde und dem Heidekreis auf die S-Bahn in
Bennemühlen aus. Zudem würden günstige Einzelfahrscheine auch neue Chancen für Tourismusregionen, wie dem Aller-Leine-Tal bringen.