Heimatarchiv erhält über 1000 Urkunden

Das Team des Heimatarchivs Schwarmstedt freut sich über 1030 Urkunden aus der Sammlung des Walsroder Familienforschers Sigmar Rundt (Zweiter von links).

Spende des Walsroder Familienforschers Sigmar Rundt

Schwarmstedt. Das Heimatarchiv Schwarmstedt freut sich über ein besonderes Geschenk: Der Walsroder Sammler Sigmar Rundt hat den Geschichtsforschern aus dem Aller-Leine-Tal 1030 historische Urkunden übergeben. Dabei handelt es sich um Personenstandsurkunden aus Standesämtern und um kirchliche Dokumente. Die Urkunden stammen aus den Jahren 1800 bis Ende der 1940er Jahre. „Das ist ein Schatz für Familienforscher“, sagte Rundt bei der Übergabe im Schwarmstedter Archiv, „ich will das in gute Hände geben.“ Der 71-Jährige pflegt eine umfangreiche Privatsammlung. Er wollte den Umfang verkleinern und dabei sicherstellen, dass die Dokumente auch künftig der Allgemeinheit zur Verfügung stehen – so fiel die Wahl auf das Heimatarchiv Schwarmstedt. Die Urkunden bieten einen Einblick in die Familiengeschichten aus den Orten der Samtgemeinde Schwarmstedt. Für das Heimatarchiv nahmen Helia Sauerwein, Irina Kasprick und Herbert Harmrolfs die Urkunden entgegen.