Hundetoiletten für Essel

In anderen Gemeinden gibt es sie schon: Tütenspender, um Hundehaufen zu entsorgen. Das möchte die SPD jetzt auch in Essel umsetzen. Foto: SPD Essel

SPD-Fraktion stellt Antrag

Essel.Die Gemeinde Essel wächst und wächst und mit ihr auch die Zahl der Hunde, deren Hinterlassenschaften oft ein Ärgernis sind, wenn sie vom Hundehalter nicht entsorgt werden. Die Aufstellung von mehreren Hundetoiletten an zentralen Standorten in Essel und Engehausen soll dem jetzt Abhilfe schaffen, so hofft die SPD-Fraktion Essel, die den entsprechenden Antrag für die nächste Ratssitzung stellt. „Wir sehen, dass es in anderen Teilen der Samtgemeinde gut angenommen wird und möchten dies als Serviceleistung für die Hundehalter und -führer anbieten und hoffen, dass das „Haufenproblem“ somit auch in Essel eingedämmt werden kann“, so die SPD-Ratsmitglieder.