Igelhilfe bei den Waldkindern

Buchholz. Vor gut zwei Wochen hat der Waldkindergarten Buchholz „Zuwachs“ bekommen. Die Kindern halfen bereits im Vorfeld, die Igel-Winter-Behausung und den Futterplatz zu bauen. Als diese fertig waren brachte Diana Erdmann von der Wildtierstation Lüneburger Heide aus Soltau sechs Igel mit, die im Rahmen einer kurzen Dokumentation mit dem NDR Hannover nun im Waldkindergarten ein neues Zuhause für die kalten Wintermonate gefunden haben. Die Kinder waren hautnah dabei und konnten Fragen stellen, zum Beispiel was fressen die Igel im Winter, wie lange schlafen sie und vieles mehr. Der Beitrag des NDR Hannover wird jedoch erst im April 2012 mit dem Titel „Die Igelretter“ ausgestrahlt.
Jetzt heißt es für unsere Waldkinder, regelmäßig in das Futterhaus schauen, ist noch genug Futter auf dem Teller, haben die Igel noch genug Wasser oder muss die Zeitung ausgetauscht werden, weil die Igel nunmal ihr großes und kleines Geschäft gerne im Futterhaus hinterlassen. Manchmal haben wir auch Glück und können die eigentlich nachtaktiven Igel morgens dabei beobachten, wie sie sich über das neu hingestellte Futter hermachen und dann wieder in ihrem Winterhaus verschwinden.
In der letzten Woche hatten wir erneut Besuch von Diana Erdmann, einem weiteren Igel und dem NDR Hamburg, der seit Wochen fast vier Wochen einen Film in der Wildtierstation dreht. Als der NDR Hamburg gehört hat, dass Diana Erdmann Igel bei uns im Waldkindergarten mit dem NDR Hannover ausgewildert hat, waren sie davon sehr begeistert und wollten dies auch einmal hautnah miterleben. Dieser Beitrag wird jedoch auch erst im März 2012 gesendet. Unsere Kinder haben sich über den neuen Besuch sehr gefreut und konnten schon viel über die alten Igel erzählen und freuen sich über den neuen Igel, der gleich Ben getauft wurde.
Wichtig zu wissen ist, dass es generell verboten ist, Tiere der besonders geschützten Arten – und dazu zählt der Igel – aus der Natur zu entnehmen. Dies gilt auch für den eigenen Garten! Weitere Infos gibt es auch unter www.wildtierhilfe.de.
Für das Igelprojekt benötigen die Waldkinder noch Sponsoren für Katzenfutter, da das das jetzige Futter ist, welches die Kinder den Igeln jeden Morgen bereit stellen. Interessierte können sich unter Telefon (01 51) 50 15 87 01 melden.