Im Ernstfall besser informiert sein

Die Samtgemeinde Schwarmstedt bittet die Warnapp Biwapp zu installieren.

Aufruf der Samtgemeinde Schwarmstedt

Schwarmstedt. Allein von Montagabend bis Dienstagmorgen wurden drei wichtige Meldungen für Bürger der Samtgemeinde Schwarmstedt über die Warnapp Biwapp abgesetzt. Dies betraf diesmal Schul- und Kitaausfall, einen Rückstau auf die Autobahn und eine Sperrung - Wer die Warnapp Biwapp auf seinem Handy installiert hatte, war informiert.
Der Heidekreis und damit auch die Samtgemeinde Schwarmstedt nutzen seit 2015 die Bürger-Informations- und Warn-App (BIWAPP) zur kurzfristigen Warnung und schnellen Information der Bürgerinnen und Bürger. Die Samtgemeinde bittet daher nochmals alle Bürgerinnen und Bürger die App auf ihr Handy zu laden, damit im Ernstfall die Kommunikation erleichtert wird.
Die Einsatzgebiete sind vielfältig. So informiert BIWAPP auch über wichtige Ereignisse im Heidekreis und in der Samtgemeinde, wie zum Beispiel Störungen bei der Müllabfuhr, einem kurzfristigen oder längeren Stromausfall, Unterbrechung der Wasserversorgung, wichtige Verkehrsmaßnahmen (Straßensperrungen), Schulausfälle, kurzfristige Kita-Schließung, Ausfall der Notrufnummern, Warnung bei Gesundheitsgefahren und Wetterwarnungen.
Bei Bedarf kann die Bevölkerung im Heidekreis über die BIWAPP sehr schnell zu Hilfsaktionen, wie zum Beispiel zum Blutspenden, aufgerufen werden.
Die BIWAPP kann kostenfrei auf Smartphones, aber auch Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android heruntergeladen werden. Weitere Informationen und Download sind unter https://www.biwapp.de/ möglich.