In Verbindung mit der heimischen Wirtschaft

Die SPD Buchholz beim Besuch der Firma Conrail.

Buchholzer SPD-Fraktion besuchte Firma Conrail

Buchholz/Aller. Im Rahmen ihrer Fraktionssitzung, besuchte die Fraktion der SPD im Buchholzer Gemeinderat die Firma Conrail. Geschäftsführer Jens Neubauer führte durch die Räumlichkeiten und erklärte anhand von aktuellen Projekten die Arbeit in seinem Unternehmen. Die Firma Conrail stellt, seit nunmehr zwei Jahren, in Buchholz Spezialcontainer her. Vor allem im Bereich der Kälte- und Klimatechnik ist sie führend. Zu ihren Kunden gehören überwiegend namhafte Großkonzerne aus den Bereichen der Chemie- und Arzneimittelindustrie. Interessant zu hören war, dass die Firmen im Buchholzer Gewerbegebiet eng miteinander kooperieren. Jens Neubauer berichtete, dass man sich in Buchholz sehr wohl fühle. Kritik äußerte er im Hinblick auf die für Firmenbedürfnisse nicht ausreichende Versorgung mit einem schnelleren Internet und der Nutzung des Gewerbegebietes als nächtliche Dauerparkfläche für den Lkw-Verkehr. Die Mitglieder der SPD-Fraktion waren beeindruckt von der flexiblen und innovativen Arbeitsweise der Firma Conrail. Auch in Zukunft möchte man in Verbindung mit der heimischen Wirtschaft bleiben. Die Firma sei gut aufgestellt und wachse von Jahr zu Jahr. Der Bedarf an weiteren qualifizierten Mitarbeitern zeichne sich bereits ab. Für die Zukunft sei zudem die Schaffung von Ausbildungsplätzen geplant.