Jugend trainiert für Olympia

Auch Speerwurf stand für die Schüler beim Aktionstag auf dem Programm. Foto: Schule Alte Leine

Aktionstag in der Schule an der Alten Leine

Schwarmstedt. Wie die Olympischen Sommerspiele in Tokio, mussten auch die Wettbewerbe von „Jugend trainiert für Olympia“ abgesagt werden. Damit Jugend trainiert und der Schulsport nicht in Vergessenheit gerät, wurde mit einem Aktionstag ein Zeichen gesetzt.
Weit mehr als 1000 Schulen beteiligten sich bundesweit an dem Aktionstag „Jugend trainiert für Olympia“ mit verschiedenen Bewegungsangeboten, abwechslungsreichen Trainingsangeboten und kleineren Wettkämpfen Jede Schule führte den Aktionstag natürlich mit entsprechenden Hygiene- und Abstandkonzept für sich durch. In der Schule an der Alten Leine gab es für eine Klasse das Angebot Capoeira, einer tänzerischen Kampfsportart. Andere wetteiferten bei kleinen Leichtathletik Wettbewerben miteinander. Für ihre Fitness hatte sich eine Klasse mit verschiedenen workouts beschäftigt, während einige Kunststücke mit Jonglage versuchten. Insgesamt war es ein gelungener Aktionstag, bei dem sich die ganze Schule mit viel Spaß und Freude bewegte.